Ausgabe 26

Januar 2018

Diesen Artikel als PDF

Leserbriefe

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu Fahrradzukunft! Hier ist der Platz für Ihre Leserbriefe. Bitte geben Sie uns Ihren vollständigen Namen und Ihre Postadresse an, weil wir Ihren Brief aus presserechtlichen Gründen sonst nicht veröffentlichen dürfen. Ihre Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht. Leserbriefe erscheinen lediglich mit Namen und Ortsangabe. Anonyme Leserbriefe wollen wir nicht veröffentlichen.
Bitte schicken Sie Ihren Brief an redaktion@fahrradzukunft.de.
Danke, sagt Ihre Redaktion.

Zum Thema Schreibweise Binnen-I mit Sternchen erreichten uns mehrere Zuschriften mit ähnlichem Inhalt. Stellvertretend hierfür drucken wir folgenden Leserbrief ab.

Unicornifizierung

Zu: Über motorisierte Gewalt (Ausgabe 25)

Beim Artikel zur Gewalt im Straßenverkehr kam ich leider nur bis zum ersten Wort nach der Überschrift: »Radfahrer*innen«.

Für mich war früher schon das Binnen-I ein gruseliges Konstrukt und die neudeutsche Unicornifizierung mit dem Sternchen in der Mitte für alle 192 Regenbogengeschlechter ist für mich nur ein Zeichen, dass der Autor definitiv zu gut vom Alltag abgeschirmt lebt. Sagt mal Jungs: Muss dieser Genderquark jetzt auch hier Einzug halten? Für mich sind solche gutmenschelnden Sprachverirrungen ein zuverlässiger Indikator. Ich hab's aufgegeben nach sowas weiterzulesen.

Wir Alltagsradler behaupten doch von uns eher bodenständige Leute zu sein. Möglicherweise etwas verschroben aber doch irgendwie immer mit dem Blick auf die Bodenhaftung (in vielerlei Hinsicht).

Bernhard Betancourt, München